Scada

Die Visualisierungen von bortmann.de bieten in einer weiten Bandbreite von Aufgabengebieten einfache und kostengünstige Möglichkeiten ihre Anlagen zu visualisieren. Wir arbeiten mit einer offenen und erweiterbaren Lösung, die es einfach macht, nicht nur Branchen spezifisch zu arbeiten, sondern auch heterogene Anlagen mit einer Software abzubilden. Kern der Visualisierung bildet der Scada-Server, lauffähig unter Linux und Windows und auch als Virtuelle Maschine einsetzbar. Der Scada-Server sammelt alle benötigten Daten über unterschiedlichste Protokolle vom Feld ein, speichert die Daten und visualisiert sie als Graphen, Balken oder in individuellen Grafiken. Diese Visualisierungen sind über das, im günstigsten Falle bereits existierende Netzwerk, von allen Computern und netzwerkfähigen Geräten abrufbar. Zusätzliche Kosten für Clients fallen nicht an. Weitere Informationen finden Sie auch unter der Produkthomepage conscada.de Schnelle Reaktionszeiten können Menschenleben und Sachwerte retten. Zur besseren Orientierung im Brandfall und um Hilfe zielgerichtet zu koordinieren, bietet unser Scadasystem jederzeit die Möglichkeit die alarmierenden Brandmelder zu lokalisieren. Unser Scadasystem sammelt die Datenpunkte der Brandmelder über Modus-RTU oder TCP/IP ein und stellt diese Daten im gesamten Netzwerk zur Verfügung. Auch der Abriss einer Datenverbindung, beispielsweise durch Kabelbruch, wird von unserem Scadasystem detektiert. Behalten Sie den Überblick über ihre Produktion, erkennen Sie Ausfälle frühzeitig, und entdecken Sie die optimalen Parameter für Ihren Maschinenpark. Unser Scadasystem stellt Ihnen die benötigten Daten an jedem PC im Netzwerk zur Verfügung. So können Sie sich jederzeit einen Überblick über die Produktivität machen, Kennzahlen generieren und über die protokollierten Daten ihre Produktion evaluieren. Über Wireless LAN können Sie Ihre Daten auch über Tablet-Computer, direkt an den Anlagen beobachten. Das Scadasystem von bortmann.de beobachtet nicht nur Ihre Anlagen, sondern kann auf Wunsch auch steuernd eingreifen. Entweder über die direkte Benutzereingabe, über regelmäßige Events, oder über kritische Zustände. Dabei können auch die Zustände mehrerer Anlagen miteinander verbunden und, wenn sich beispielsweise eine kritische Situation aus mehreren Zuständen der Anlagen ergibt, automatisch eingegriffen werden. Auch visuell können Anlagen frei zusammengestellt und miteinander verglichen werden. Ob einzelne Anlagen, Produktionszüge oder individuelle Zusammenstellungen, das Scadasystem von bortmann.de bietet Ihnen große Freiheiten in der Gestaltung der Visualisierungen. Dabei können Datenpunkte mehrfach angezeigt, weiterverarbeitet und zusammengefasst werden. Der freie Editor bietet Ihnen die Möglichkeit auch nach der Installation des Scadasystems selber Änderungen vorzunehmen oder das System zu erweitern. Selbstverständlich stehen wir Ihnen hierbei auch im Rahmen von Serviceeinsätzen oder Wartungsverträgen zur Seite. Durch die Visualisierung über das Netzwerk sparen Sie kosten und gewinnen Flexibilität. Es kann das bereits bestehende Netzwerk zum Verteilen der Visualisierungen genutzt werden. Bereits bestehende Arbeitsplätze werden so zur Schaltzentrale Ihrer Produktion. Auch die Signalaufnahme kann dank Modbus TCP/IP über ein bestehendes Netzwerk realisiert werde. Die Signalaufnahme geschieht entweder nativ, durch zur Verfügung gestellte Daten oder über Gateways, welche die Signale aufnehmen und weiterleiten. Auch die direkte Sensoraufnahme realisieren wir gerne mit Ihnen. Der Scada-Server ruft die Daten der Anlagen über ein passendes Protokoll ab. Zu den derzeit verfügbaren Protokollen gehören u.a.: Modbus RTU, Modbus TCP/IP, BACnet I/P, Mbus, OPC DA, 1-Wire, JMX, SQL und viele mehr. Die gesammelten Daten werden vom Scada-Server in einer Datenbank (JSON oder SQL) gespeichert und verarbeitet. Über das Netzwerk greifen die Nutzer passwortgeschützt auf die Visualisierungen und Daten zu.